27. April 2020

Katholische Erwachsenenbildung bietet Hilfestellung in Video-Impulsen an

Tipps zu digitalen Videokonferenzen

Hilfreiche Tipps zu digitalen Videokonferenzen gibt es jetzt in Video-Impulsen der aktuellen Themenwoche der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB).

Derzeit ist Hochkonjunktur für Videokonferenzen, denn schließlich findet das Arbeiten größtenteils im Homeoffice statt und persönliche Begegnungen mit Kollegen und Mitarbeitern sind auch weiterhin kaum möglich. Dennoch ist es wichtig, miteinander in Kontakt zu bleiben und Arbeitsaufträge, deren Durchführung und Ergebnisse in größerer Runde zu besprechen. Je mehr Sinneseindrücke wir bei der Kommunikation haben, desto seltener kommt es zu Missverständnissen. Anders gesagt: wenn wir unser Gegenüber sehen und hören, ist es deutlich wahrscheinlicher, dass wir einander verstehen, als beim rein schriftlichen Austausch.
Aber wie klappt das eigentlich mit Videokonferenzen? Welcher Anbieter passt? Und wenn man dann miteinander verbunden ist – wie können wir Videokonferenzen professionell gestalten und am Ende wirklich zu echten Ergebnissen kommen? Interessenten können einfach unter https://keb.bistumlimburg.de/thema/themenwochen-der-keb/ im Internet reinklicken und mehr Durchblick bekommen.
Auch in den kommenden Wochen geht es auf der Webseite immer wieder um aktuelle digitale Fragen und deren praktische Lösung. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.