13. Mai 2020

Katholische Kirchengemeinde veranstaltet wieder Gottesdienste

Beten nur mit Abstand

Seit dem vergangenen Wochenende ist es wieder möglich, in kleiner Gemeinschaft katholische Gottesdienste zu feiern. Dafür wurden strenge Auflagen und Regelungen in der Kirche eingeführt.

Unter anderem wird für jede Kirche eine Höchstzahl an Gottesdienstbesuchern festgelegt, denn zwischen allen Sitzplätzen muss ein Abstand von 1,5 Metern gewahrt werden. Am Eingang gibt es die Möglichkeit zur Handdesinfektion und „Ordner“ helfen bei der Orientierung.
In Schwalbach fanden die ersten Gottesdienste in St. Pankratius am Samstagabend und am Sonntagvormittag statt. Maximal 92 Besucher sind dabei für die Pfarrkirche im alten Ort zugelassen. Die nächsten Gottesdienste werden am Samstag, 16. Mai, um 18 Uhr und am Sonntag, 17. Mai, um 9.30 Uhr gefeiert. Um erforderlichenfalls Infektionsketten nachweisen zu können, ist es nötig, sich zur Teilnahme am Gottesdienst anzumelden. Anmeldeformulare liegen nach Angaben der Katholischen Gemeinde aus. Auch eine telefonische Anmeldung unter Angabe von Namen und Adresse sowie eine Anmeldung per E-Mail sind möglich.
In den anderen Kirchen des Pastoralen Raums finden folgende Gottesdienste statt: St. Katharina Bad Soden, 96 Personen, Sonntag 11 Uhr und 18 Uhr; Maria Hilf, Neuenhain, 80 Personen, Samstag 18 Uhr; Maria Geburt, Altenhain, 35 Personen, Sonntag, 9.30 Uhr; Christ-König, Eschborn, 100 Personen, Sonntag, 11 Uhr; St. Nikolaus, Niederhöchstadt, 70 Personen, Sonntag 11 Uhr; Maria Rosenkranzkönigin, Sulzbach, 48 Personen, Sonntag 9.30 Uhr. In den nächsten Tagen will die Katholische Gemeinde weitere Details für die Durchführung der Gottesdienst bekannt geben. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.