26. Mai 2020

Jugendparlament Schwalbach nimmt mit Team „JuPa’n’Friends“ am Stadtradeln teil

Für eine gute Fahrrad-Infrastruktur

Das Jugendparlament Schwalbach macht für das Fahrradfahren mobil und wirbt für die Teilnahme am diesjährigen „Stadtradeln“-Wettbewerb vom 7. bis 27. Juni.

Fahrradfahren ist schnell, gesund, umweltfreundlich, klimaschonend sowie kostengünstig und für viele Jugendliche die Garantie für eine gewisse eigenständige Mobilität. Daher beschäftigt sich das Jugendparlament mit der Fahrrad-Infrastruktur in Schwalbach und setzt sich für deren Verbesserung ein. In diesem Zusammenhang lädt das Jugendparlament auch zur Teilnahme am „Stadtradeln“ ein, wo es darum geht, möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen.
Im Team „JuPa’n’Friends“ dürfen alle mitradeln, die sich damit für den Klimaschutz einsetzen und das Thema Radverkehr im öffentlichen Diskurs präsenter machen wollen. Registrieren können sich nicht nur Jugendliche, sondern auch deren Eltern, Großeltern, Geschwister, Nachbarn und Freunde – solange sie in Schwalbach wohnen, arbeiten, eine Schule besuchen oder einem Verein angehören.
Alle sind eingeladen, innerhalb des genannten Aktionszeitraums ihre ohnehin geradelten Kilometer für das Team einzutragen und vielleicht auch den einen oder anderen Kilometer bewusst mehr zu erradeln. Dabei geht es dem Jugendparlament nicht um den sportlichen Ehrgeiz, das leistungsstärkste Team zu werden. Auch wer nur wenige Kilometer beitragen kann, ist willkommen.
Die Registrierung erfolgt hier im Internet. Weitere Informationen zu „JuPa’n’Friends“ gibt es hier sowie bei Jugendbildungsreferent Achim Lürtzener per E-Mail an achim.luertzener@schwalbach.de oder unter der Telefonnummer 06196/804-151. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.