4. September 2020

Kulturkreis GmbH plant zweitägige Veranstaltung auf dem Marktplatz

Weihnachtsmarkt soll stattfinden

So eng wie im vergangenen Jahr wird es beim diesjährigen Weihnachtsmarkt nicht zugehen. Archivfoto: Schlosser

Der Schwalbacher Weihnachtsmarkt soll trotz der Corona-Pandemie stattfinden. Die Kulturkreis GmbH hat dazu ein Konzept entwickelt, das mit den geltenden Hygiene- und Abstandsregeln vereinbar ist. Allerdings: Der Weihnachtsmarkt wird nicht wie gewohnt in Alt-Schwalbach stattfinden.

Stattdessen planen Stadt und Kulturkreis GmbH den Schwalbacher Weihnachtsmarkt am 5. und 6. Dezember erstmals auf dem Marktplatz und erstmals an zwei Tagen stattfinden zu lassen. Mit „ein wenig Engagement und Kreativität“ könne aber auch der Marktplatz einen festlichen Rahmen für den Weihnachtsmarkt abgeben, schreibt die Kulturkreis-Geschäftsführerin Anke Kracke in einem Schreiben an die Vereine.

Geöffnet sein soll der Weihnachtsmarkt am Samstag, 5. Dezember, von 16 bis 21 Uhr und am Sonntag, 6. Dezember, von 16 bis 20 Uhr. Die Hütten werden im Bereich des Marktplatzes mit deutlich größerem Abstand als in der Altstadt aufgestellt. Insgesamt muss es in diesem Jahr weniger Stände als üblich geben. Ein Rundweg mit Einbahnverkehr verbindet die Hütten.

Speisen und Getränke dürfen zwar wie immer verkauft werden. Ein Verzehr direkt an den Hütten ist aber nicht gestattet. Dazu richtet die Kulturkreis GmbH am unteren Marktplatz rund um den Brunnen eine „Verzehrfläche“ ein, auf der – ebenfalls mit Abstand – Biertischgarnituren und Stehtische zu finden sein werden.

Anke Kracke hofft, dass sich trotz der Corona-bedingten Änderungen viele Vereine zum Mitmachen entschließen. Bis Freitag, 18. September, haben die Vereine Zeit, sich bei der Kulturkreis GmbH anzumelden.

Neben dem Weihnachtsmarkt plant die Kulturkries GmbH eine weitere Weihnachtsaktion. Während der gesamten Adventszeit soll es auf dem Marktplatz eine „Weihnachtshütte“ geben, die täglich von 15 bis 19 Uhr geöffnet sein wird. Die Hütte, an der Glühwein, andere Getränke und kleine Snacks verkauft werden, soll im täglichen Wechsel von den Vereinen betrieben werden. MS

 

Ein Gedanke zu „Weihnachtsmarkt soll stattfinden

  1. Ein schöner Versuch, etwas Weihnachtsstimmung auch in diesen Zeiten zu erleben. Ich hoffe, es gibt Vereine, die diesen Versuch unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.