6. Oktober 2020

Schwalbacher Spitzen

Chance vertan

Mathias Schlosser

von Mathias Schlosser

Dass in Schwalbach die Grünen und die FDP gemeinsam für einen Antrag stimmen, kommt selten vor. Zuletzt fand die grün-gelbe Koalition am vergangenen Donnerstag beim Thema „Livestream aus dem Stadtparlament“ zusammen. Sowohl die Ökopartei als auch die Liberalen sprachen sich dafür aus, die Sitzungen künftig live im Internet zu übertragen. Über den sonst recht breiten ideologischen Graben hinweg zogen damit Grüne und FDP bei einem echten Zukunftsthema an einem Strang.
In einer Zeit, in der Verschwörungstheorien Hochkonjunktur haben, in der demokratische Entscheidungsprozesse permanent in Frage gestellt werden, in der Politiker wahlweise als abgehoben oder korrupt tituliert werden, würde die ungefilterte Darstellung der Entscheidungsprozesse eindrucksvoll beweisen, dass in unserem Staat die Macht tatsächlich vom Volk ausgeht.
Die meisten Schwalbacher waren noch nie in ihrem Leben in einer Sitzung der Stadtverordnetenversammlung und die meisten haben ein völlig falsches Bild davon, wie in unserer Stadt Entscheidungen getroffen werden. Live-Übertragungen aus dem Parlament könnten das innerhalb kürzester Zeit ändern.
Angesichts wachsender Politikverdrossenheit ist es nicht nur schade, sondern fahrlässig, dass SPD und CDU nicht den Mut hatten, auf diese Weise für ein Maximum an Transparenz zu sorgen.

Lesen Sie dazu den Bericht „Bürgerbeteiligung stärken“ und schreiben Sie Ihre Meinung in das Feld unten!

2 Gedanken zu „Chance vertan

  1. Lieber Herr Feddersen, es ist das Wesen einer Meinungsäußerung, dass sie einseitig ist. Und nur weil Sie vielleicht anderer Meinung sind, heißt das ja nicht, dass ein Kommentar „besser“ oder „schlechter“ ist. Falls Sie anderer Meinung sind, tragen Sie doch lieber mit den Argumenten zur Diskussion bei, die aus Ihrer Sicht gegen Liveübertragungen sprechen.

  2. Sehr einseitige Sichtweise Herr Schlosser, dass konnten Sie schon deutlich besser.
    MfG, Peter Feddersen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.