11. Dezember 2020

Neue Single von Jens Hart erscheint Mitte Dezember

„Tag unplugged“ – Update

Der Schwalbacher Musiker Jens Hart hat für seine neue Single „Tag unplugged“ den „Stecker gezogen“ und ganz ohne elektronische Instrumente produziert. Foto: privat

Der in Schwalbach aufgewachsene Musiker „Jens Hart“ veröffentlicht am 18. Dezember seine neue Single „Tag unplugged“ auf verschiedenen Downloadportalen. Vielleicht gelingt ihm damit der Durchbruch.

„Jens Hart“, der nach eigenen Angaben mittlerweile unter seinem eigenen Plattenlabel „TaunusRockMusik“ produziert, schlägt diesmal ganz leise Töne an. Er hat nämlich „den Stecker gezogen“, wie er sagt. Bei seinem neuen Song kamen keine elektronischen Instrumente zum Einsatz. Lediglich ein Flügel begleitet seinen Gesang.

Das neue Lied ist laut dem Musiker zwar kein Weihnachtssong, aber dennoch passe seine neue Single sehr gut in diese gemütliche, ruhige Zeit. Der Song strahle viel Liebe aus und sei auch mit viel Liebe produziert worden. Ein paar graue Wolken gibt es dennoch: Derzeit wird geprüft, ob „Jens Hart“ mit dem Song nicht das Urheberrechts eines anderen Komponisten verletzt hat.

Zu dem Song gibt es auch wieder ein Musikvideo, das am 23. Dezember veröffentlicht wird. Das neue Musikvideo wurde unter den vorgegebenen Corona-Auflagen in Hannover und Blumental-Ferdinandshof gedreht. Das Highlight war ein 69er Ford Mustang, der dem Video den richtigen Touch verleiht. „Es war ein tolles Erlebnis, diesen Wagen für mein neues Musikvideo zu bekommen und ihn auch selber fahren zu dürfen“, berichtet „Jens Hart“.

Zum Jahresende gibt es auch noch ein paar Neuigkeiten: „Jens Hart“ ist zum einen am 22. Dezember ab 20 Uhr live im Radio-Ohrwurm.net zu hören, zum anderen ist er am 24. Dezember in der Weihnachtssendung „Weihnachten mit Jan Kunath & Karina Bieniek“ des MyTVPlus Senders von 18 bis 20 Uhr mit von der Partie.

„Jens Hart“ hofft mit seinem neuen Titel auf den Durchbruch. Den kann er gut gebrauchen. Denn der Mann, der hinter dem Pseudonym steckt, steht zurzeit unter Bewährung, weil er eine Frau laut einem rechtskräftigen Urteil des Amtsgerichts Wipperfürth um mehr als 94.000 Euro betrogen hat und einen großen Teil des Geldes noch zurückzahlen muss. red

2 Gedanken zu „„Tag unplugged“ – Update

  1. Wow, das ist mal fairer Journalismus. Erst den Künstler vorstellen, ihm eine Plattform bieten und im letzten Absatz dann seine kriminelle Vergangenheit erwähnen. Finde ich gut und hoffe, dass durch den Verkauf seiner Neuveröffentlichung der Geschädigten im Rahmen seine Bewährungsauflagen geholfen wird.

  2. Dann sollen mal alle ordentlich den Titel kaufen, damit mit dem Geld die Dame endlich mal ihre zustehende Wiedergutmachung bekommt.
    Zur Zeit hat der Herr ja wohl kaum Einkünfte wegen Corona.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.