9. Februar 2021

Neue Hände und ein Facelifting

Seit vergangener Woche steht die Marienfigur wieder an ihrem Platz. Foto: Schlosser

Beinahe nicht wieder zu erkennen ist die Madonna in der alten Kapelle. Seit der vergangenen Woche steht die Figur wieder an ihrem alten Platz.

Im vergangenen Juli waren ihr die Hände abgeschlagen worden, was in Schwalbach für viel Aufregung und eine große Spendenbereitschaft gesorgt hatte. Der Restaurator, bei dem die Marienfigur seit dem Herbst war, hat jetzt nicht nur die Hände repariert, sondern die gesamte Figur überarbeitet und neu bemalt. MS

So sah die Figur im Juli aus, kurz nachdem ihr die Hände abgeschlagen worden waren. Archivfoto: Schlosser

Ein Gedanke zu „Neue Hände und ein Facelifting

  1. Ich bin begeistert, dass diese bedeutsame Sehenswürdigkeit so toll renoviert worden ist.
    Nicht nur für Schwalbacher sondern auch für viele Radfahrer ist dies ein beliebter Halte- und Medikationspunkt.
    Vielen Dank an das Engagement des Verschönerungsvereins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.