21. Mai 2021

Anzeige - Flexibles Betreuungsangebot für Berufstätige

Wohin mit dem Kind im „Homeoffice“?

Corona Lockdown und kein Ende in Sicht. Schon über ein Jahr üben viele Eltern jetzt den Spagat zwischen der Arbeit im Homeoffice und der Betreuung ihrer Kinder. Die Nerven liegen in den Familien blank, vor allem dann, wenn das sorgfältig ausgeklügelte Betreuungssystem durch Unabwägbarkeiten plötzlich durcheinandergerät.

Die Agentur „Das Sahnehäubchen“ bietet in diesen Situationen schnelle, kompetente und flexible Lösungen für verzweifelte Eltern an.

Kinderbetreuung ist Vertrauenssache

Die Wiesbadener Agentur „Das Sahnehäubchen“ betreut seit über 15 Jahren erfolgreich Kinder auf privaten und geschäftlichen Veranstaltungen. Von Anfang an gehört auch ein Babysitter-Service zum Angebot von Gründerin Christiene Jouaux-Frönd (56). „Kinder in die Obhut von fremden Menschen zu geben ist ein großer Vertrauensbeweis, wir vom Sahnehäubchen wissen das und gehen mit dieser Verantwortung stets sehr sorgsam um. Die Kinder und ihre Zufriedenheit, stehen bei uns immer Mittelpunkt unserer Arbeit“, sagt Jouaux-Frönd, die selbst dreifache Mutter und Oma ist.

Verlagerung des Angebots wegen Corona

„Natürlich ist meine Agentur auch vom Corona Lockdown betroffen. Unser Kerngeschäft ist die Betreuung von Kindern auf Hochzeits- und Geburtstagsfeiern sowie anderen großen familiären Ereignissen. Auch bei Messen und Firmenveranstaltungen werden wir gerne gebucht, um den Gästen oder Teilnehmern die Möglichkeit zu bieten, ruhig und ungestört zu Essen oder zu Arbeiten. Dieser Geschäftszweig ruht jetzt wie alles im Veranstaltungsbereich“ berichtet Jouaux-Frönd.

Professionell und zuverlässig

Nach jetzt über einem Jahr bemerkt die Unternehmerin jedoch, dass ein anderes Angebot ihrer Agentur dafür immer gefragter wird. Viele Eltern müssen im Homeoffice ungestört arbeiten, wenn dann das bewährte Netzwerk aus Oma, Opa und befreundeten Eltern an seine Grenzen stößt oder man spontan doch ins Büro muss, ist guter Rat oft teuer. In dieser Situation bietet der Betreuungsservice der Agentur „Das Sahnehäubchen“ für Kinder von Null bis zehn Jahre die passende Lösung. Die erfahrenen Betreuer und Betreuerinnen aus dem Sahnehäubchen-Team sind es gewohnt, rasch das Vertrauen der Kinder zu gewinnen und eine ruhige und angenehme Atmosphäre zu schaffen.

Selbstverständlich verfügen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entweder über einen aktuellen Corona-Test oder eine Zweifach-Impfung und arbeiten auf Wunsch mit einer Mund-Nasen-Maske.

Finanzielle Unterstützung durch Arbeitgeber

Übrigens, viele Arbeitgeber beteiligen sich an diesen Betreuungskosten oder übernehmen diese im besten Fall sogar ganz. Wussten Sie, dass diese Zuwendungen von der Lohnsteuer befreit sind?

Dem nächsten unerwarteten Engpass bei der Kinderbetreuung können Sie gelassen entgegensehen, denn die passende Unterstützung ist nur einen Mausklick entfernt. psn

Ein Gedanke zu „Wohin mit dem Kind im „Homeoffice“?

  1. Ich habe zwar selbst keine Kinder, aber kenne die Inhaberin aus einem regionalen Hochzeits- und Eventdienstleisternetzwerk. Die Agentur „Das Sahnehhäubchen“ kann ich guten Gewissens wärmstens weiterempfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.