9. September 2021

Wertvollen Schmuck bei Inserenten von Online-Kleinanzeigen gestohlen

Dreistes Diebespaar

In Schwalbach war am Dienstagabend vergangener Woche ein Diebespaar am Werk, das sich zur Begehung von Diebstählen gezielt bei Inserenten von Online-Kleinanzeigen meldete.

Gegen 18 Uhr wurde eine ältere Dame, die Porzellan im Internet zum Verkauf angeboten hatte, von einer Frau und einem Mann an ihrer Wohnanschrift in der Berliner Straße besucht. Die beiden hatten zuvor Kaufinteresse geäußert und wollten sich das Geschirr nun anschauen. Zum Kauf kam es letztendlich nicht, jedoch nutzte eine der Personen einen günstigen Moment der Ablenkung, um unbemerkt mehrere Schmuckstücke aus der Wohnung zu stehlen.
Gegen 19.30 Uhr ereignete sich eine gleichgelagerte Tat in der Hessenstraße. Auch dort war es eine Seniorin, die von den angeblichen Kaufinteressenten in ihrer Wohnung aufgesucht wurde. Die Frau hatte einen Sessel online inseriert, zu dessen Besichtigung das Paar vorstellig wurde. Wie im ersten Fall kam kein Kauf zustande, jedoch fehlte auch hier im Anschluss diverser Schmuck.
Der Gesamtwert des Diebesguts der beiden Taten beläuft sich auf über 2.500 Euro. Die Täterin
wurde beschrieben als 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß und schlank mit dunklerem Teint und dunklen glatten Haaren. Sie habe ein schwarzes enges Kleid getragen und akzentfreies Deutsch gesprochen. Ihr Begleiter soll mit 1,60 Meter bis 1,65 Meter etwas kleiner und ebenfalls schlank gewesen sein. Er wurde auf Mitte/Ende Zwanzig geschätzt. Er habe schwarzes gewelltes Haar gehabt und ebenfalls akzentfreies Deutsch gesprochen. Die Kriminalpolizei in Hofheim bittet Zeuginnen und Zeugen sowie Personen, bei denen das Duo möglicherweise ebenfalls auftrat, sich unter der Rufnummer 06192/2079-0 zu melden. pol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.