26. November 2021

Corona-Zahlen steigen weiter

1.001 Fall

Schwalbach hat die Grenze von 1.000 Corona-Fällen seit Beginn der Pandemie überschritten.

Heute meldete das Gesundheitsamt für die Stadt 1.001 Fälle. Aktuell infiziert sind jetzt 115 Personen, wobei nicht bekannt ist, ob und wie starke Symptome sie aufweisen. Seit dem vergangenen Freitag sind damit in Schwalbach 57 neue Infektionen aufgetreten, was eine 7-Tage-Inzidenz von 371 bedeutet. Der ganze Main-Taunus-Kreis liegt mit einem Wert von 256 deutlich darunter. In den beiden Kliniken in Hofheim und Bad Soden werden zurzeit 7 ungeimpfte und 14 geimpfte Patientinnen und Patienten mit Covid-19 behandelt, fünf davon auf den Intensivstationen. red

2 Gedanken zu „1.001 Fall

  1. Das wäre in der Tat interessant. Leider nennt der Main-Taunus-Kreis diese Zahlen in seinen täglichen Mitteilungen nicht.

  2. Da sich auch bereits doppelt Geimpfte durchaus anstecken können und dann positiv getestet werden sind steigende Fallzahlen allein kein aussagekräftiges Argument. Es sollte auch dargelegt werden wie viele ungeimpfte Neuinfizierte in diesen Fallzahlen stecken.
    Corona bedingt, auch mit Impfung, immer eine gewisse Zahl an Infizierten. Um so wichtiger sind Impfungen und Booster um schwere Erkrankungen zu verhindern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.