13. Januar 2022

Vorlesewettbewerb an der AES: Sarah Geisel aus der 6a ist Schulsiegerin

Stimmungsvoll vorgelesen

Im Dezember traten an der Albert-Einstein-Schule die sechs besten Vorleser der jeweiligen sechs sechsten Klassen an, um den besten Vorleser für den Regionalentscheid zu bestimmen. Gewonnen hat Sarah Geisel aus der 6a. Foto: Scholz

Auch in vergangenen Jahr galt es wieder, einen Schulsieger für den Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen an der Albert-Einstein-Schule (AES) zu finden – zum zweiten Mal unter Corona-Bedingungen und damit leider ohne Publikum.

Im Dezember kamen die Klassensieger und die Jury in der Schulbibliothek zusammen, um einen würdigen Vertreter für den Regionalentscheid zu wählen. Am Start waren: Sarah Geisel (6a), Sarah Neininger (6b), Linus Bailey (6c), Valeria Petrović (6d), Theo Sattelhak (6e) und Till Caic (6f). Lebendig und anschaulich präsentierten sie Auszüge aus aktuellen Jugendbüchern wie „Die Duftapotheke“, „Hilfe, meine Eltern haben meinen Geburtstag gestrichen“ und „Gips oder Wie ich die Welt an einem einzigen Tag reparierte“. Aber auch junge Klassiker wie „Harry Potter“ oder „Greg“ waren dabei.
Die Jury, bestehend aus den zweiten Klassensiegern und den Deutschlehrerinnen, hatte es wie immer schwer, da alle sehr souverän vorgelesen hatten. Nach einer Entscheidungsrunde mit einem unbekannten Text fiel die Wahl schließlich auf Sarah Geisel, die zuvor eine stimmungsvolle Szene aus der Woodwalker-Reihe von Katja Brandis präsentiert hatte.
Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten sich über eine Urkunde und einen großzügigen Bücher-Gutschein des Fördervereins freuen. red

Ein Gedanke zu „Stimmungsvoll vorgelesen

  1. Die Stadtbücherei Schwalbach gratuliert allen Teilnehmern und ganz besonders allen Klassensiegern und – Siegerinnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.