11. Oktober 2019

Hecke am alten Friedhof soll wieder angepflanzt werden

Überflüssiger Antrag

Nicht besonders schön sieht der Stabgitterzaun aus, der den alten Friedhof zur Altkönigstraße hin begrenzt. Die Stadt plant aber, eine neue Hecke hinter dem Zaun anzulegen. Foto: Schlosser

Die Grünen fordern in einem Antrag an die Stadtverordnetenversammlung, dass die Hecke am alten Friedhof zur Altkönigstraße wieder hergestellt wird. Das allerdings hat die Stadt bereits vor fünf Monaten angekündigt, so dass der Antrag eigentlich überflüssig ist.

Im Frühjahr war die alte Hecke im Zuge der Straßenbauarbeiten in der Altkönigstraße entfernt worden. Der Friedhof wird nun durch einen Stabgitterzaun abgegrenzt. Die Grünen kritisieren, dass die alte Hecke „ohne jede Beteiligung von Gremien und Öffentlichkeit“ entfernt worden sei. Sie fordern, dass der Zaun wieder verschwinden soll und stattdessen eine neue Hecke gepflanzt werden soll.
Doch genau das ist der Plan der Stadt. Schon vor Beginn der Arbeiten hat die Verwaltung erläutert, dass die alte Hecke weichen muss, damit genügend Platz für Parkplätze und einen Gehweg ist. Gleichzeitig verkündete die Stadt bereits am 13. Mai: „Danach wird dort ein Stabgitterzaun errichtet und die Hecke innerhalb des Friedhofs, direkt hinter der Zaunanlage, neu angepflanzt. Somit kann die Hecke später entlang der Zaunfelder besser geschnitten werden und engt auch den Gehweg nicht mehr ein.“
Sowohl mit dem Verschönerungsverein als auch mit dem Umweltschutzbeauftragten hat die Stadt diese Vorgehensweise abgesprochen. MS

Lesen Sie dazu auch den Bericht „Friedhofshecke soll weichen“ vom 13. Mai 2019!

2 Gedanken zu „Überflüssiger Antrag

  1. Liebes-SZ-Team,
    ihr harsches Urteil basiert leider auf falschen Informationen.
    Fackten-Check:
    (1) Im SZ-Artikel vom 27.Juni 2019 heißt es: „Der Alte Friedhof erhält noch eine neue Einzäunung und, sofern gewünscht, wird dahinter eine Hecke angepflanzt.“. Diesen Wunsch bringen wir mit unserem Antrag zum Ausdruck.
    (2) Als die Presse (nicht die Gremien) über die Baumaßnahmen informiert wurde, waren sie schon fast abgeschlossen. Die alte Hecke war weg, die Parkplätze fast fertig.#Dunkelpolitik

    https://schwalbacher-zeitung.de/2019/06/27/430-meter-strasse-saniert

Schreibe einen Kommentar