21. Oktober 2020

„Die Genussbotschaft“ startet am Freitag im ehemaligen Frankfurter Hof

Mehr Platz für Spezialitäten

Nicht mehr wiederzuerkennen ist der Frankfurter Hof in der Taunusstraße, in dem Eva Volpert am Freitag die neue „Genussbotschaft“ eröffnen wird. Foto: privat

Während vielerorts Gaststätten schließen, gibt es in Schwalbach eine Neueröffnung: Am Freitag um 9 Uhr startet die „Genussbotschaft“ in ihren neuen Räumen im ehemaligen Frankfurter Hof in der Taunusstraße 17.

Aus der alten Speisegaststätte mit ihrem Holz-Ambiente im 70er-Jahre-Stil ist in den vergangenen Wochen ein heller Gastraum mit modernem Loft-Charakter geworden. Und auch das Konzept hat sich radikal verändert: Die neue „Genussbotschaft“ präsentiert sich als Frühstückscafé, Tagesbar und Restaurant. Von morgens bis in den Nachmittag gibt es die in Schwalbach mittlerweile berühmten Frühstücksspezialitäten und am Abend bringen Eva Volpert und ihr Team ungewöhnliche Kreationen aus der nagelneuen Küche auf die Tische.

Dabei gibt es weniger klassische Tellergerichte, als vielmehr raffiniert zusammengestellte Platten mit kleinen Leckereien aus den unterschiedlichsten Herkunftsländern. „Essen soll ja auch ein Erlebnis sein“, erklärt Eva Volpert. „Da soll jeder am Tisch alles probieren können.“

Darüber hinaus bietet die neue „Genussbotschaft“ viel mehr Platz als die bisherigen Räume, was besonders in Pandemie-Zeiten wichtig ist. Außerdem können dank eines großen und eines kleinen Nebenraums nun auch Familien- und Betriebsfeiern in der „Genussbotschaft“ gefeiert werden. Geöffnet ist das Lokal von Dienstag bis Sonntag von 9 bis 15 Uhr und donnerstags bis samstags von 17.30 Uhr bis 22 Uhr.

Das Ladengeschäft in der Taunusstraße 1 wird unter dem Namen „Altstadtkontor“ weiter bestehen. Dort wird es in Zukunft vor allem süße Spezialitäten wie Kuchen oder selbstgemachtes Eis geben. Bis einschließlich Montag, 26. Oktober, bleibt der Laden allerdings wegen des Umzugs geschlossen. MS

Ein Gedanke zu „Mehr Platz für Spezialitäten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.