14. April 2021

Trinkflaschen und Brotdosen

„Kindertaler“ bietet nun Brotdosen und Trinkflaschen mit dem Vereinslogo an. Vereinsvorsitzende Nancy Faeser (rechts) und Pressewartin Monika Schwarz (links) stellten unter Assistenz von Berat Göktepe am vergangenen Freitag die Behälter vor. Foto: Kindertaler

Der Schwalbacher Verein „Kindertaler“ hat für die neuen Schulanfänger, die vom Verein Schulranzen erhalten, Brotdosen und Trinkflaschen mit dem Vereinslogo herstellen lassen.

Die Behälter können nun gegen eine Spende von jedermann erworben werden. Die Mindestspende für die Brotdosen, die in rot und blau erhältlich sind, beträgt je zehn Euro. Die Trinkflasche gibt es für 15 Euro und die Thermotrinkflasche für 20 Euro. Die Vereinsvorsitzende Nancy Faeser machte den Anfang und spendete 100 Euro für zwei Flaschen und eine Brotdose. Der Verein würde sich freuen, wenn durch den Verkaufserlös dieser Aktion vielen bedürftigen Schwalbacher Kindern geholfen werden könnte. Die „Kindertaler“-Brotdosen und -Trinkflaschen können per E-Mail an info@kindertaler-schwalbach.de erworben werden. red

Ein Gedanke zu „Trinkflaschen und Brotdosen

  1. Liebe Kindertalerleute!

    Ich reagiere auf die Leserbriefe von Günther Pabst und Stephanie Müller.

    Wir haben drei Kinder. Zwischen 5 und 9 Jahren. Sie können alle nicht schwimmen. Ich hatte für den Großen auf den Schulunterricht gehofft. Der ist ausgefallen. Wir waren im letzten Jahr einmal im Schwimmbad. So kann keines der Kinder schwimmen lernen.

    Meine Recherchen vor Corona haben ausschließlich Schwimmkurse ergeben, die über 110 Euro kosten und wo immer absehbar war, dass sie nicht reichen werden, um meinen schüchternen, ängstlichen Kindern Schwimmen beizubringen. Es bräuchte mindestens zwei Kurse. Drei Kinder a zwei Kurse zu je 110 Euro macht 660 Euro. Dafür können wir zu fünft eine Woche Urlaub machen. Nur fürs Schwimmen. Das übersteigt unser Familienbudget. Deswegen fand ich das Angebot von Kindertaler sehr nett. Schade, wenn das nicht klappt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.