Schlagwort-Archiv: Austausch

Handballtrainer bereiteten Sportaustausch mit der sibirischen Stadt Omsk vor

Besuch in Russland

Die aktuelle Uni-Handballmannschaft aus Omsk mit Michael Ringmayer, Klaus Kauselmann und Martin Lis (hintere Reihe Mitte). Foto: privat

Die Handballer der MSG Schwalbach/Niederhöchstadt haben den geplanten deutsch-russischen Jugendaustausch mit Omsk durch einen ersten Besuch in Russland vorangetrieben. Weiterlesen

Jugendliche aus Schwalbach zu Gast in Solihull

Wo Shakespear auf die Welt kam

Die Schüler aus Schwalbach besuchten mit ihren Gastgebern das Geburtshaus von William Shakespears und wurden von der Bürgermeisterin der Stadt empfangen. Foto: AES

Im März besuchte eine 14-köpfige Schülergruppe der Albert-Einstein-Schule (AES) mit ihren zwei Englischlehrern Leah und Patricia Fitzpatrick die englische Stadt Solihull. Weiterlesen

Mit Flüchtlingen ins Gespräch kommen

Drittes Begegnungscafé

Im Pfarrsaal der katholischen Gemeinde trafen sich Schwalbacher und Flüchtlinge. Foto: Schlosser

Zum dritten Mal fand am vergangenen Samstag ein Begegnungscafé mit den in Schwalbach lebenden Flüchtlingen statt.

Zahlreiche Schwalbacher nutzten im Pfarrsaal der katholischen Gemeinde die Gelegenheit um mit den Asylbewerbern aus verschiedenen Ländern ins Gespräch zu kommen und die Flüchtlinge berichteten von Weiterlesen

Jugendbildungswerk lädt Jugendliche zu einer Begegnungswoche nach Berlin ein

„Berlin – gestern und heute“

Vom 7. bis 12. April lädt das Jugendbildungswerk der Stadt Schwalbach zu einer deutsch-polnischen Jugendbegegnung für Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren ein. Unter dem Titel „Berlin – gestern und heute“ erwartet die Teilnehmenden ein Programm, das zum Entdecken der Hauptstadt einlädt.

Am Dienstag nach Ostern reist die Gruppe mit der Bahn nach Berlin, wo sie die Woche gemeinsam mit Gleichaltrigen aus Schwalbachs polnischer Partnerstadt Olkusz verbringen wird. Im Hostel der Regenbogenfabrik – so bunt und individuell, wie sein legendärer Stadtteil Kreuzberg – erfolgt die Unterbringung mit Vollverpflegung in Mehrbettzimmern mit Etagenduschen.
Ein geführter Besuch im Deutschen Bundestag gehört ebenso zum Programm wie Führungen an der Gedenkstätte Berliner Mauer und beim Mahnmal für die ermordeten Juden Europas. Auch das Brandenburger Tor und viele andere Sehenswürdigkeiten Berlins werden besucht.
Dabei steht die Begegnung mit den Jugendlichen aus Olkusz immer im Mittelpunkt. Da sie alle Deutsch lernen und zum größten Teil Englisch sprechen, sollte die Verständigung kein Problem sein. Spielerische Sprachanimationen unterstützen den ungezwungenen Umgang mit der fremden Sprache und für die notwendigen Übersetzungen sorgen die polnischen Teamerinnen.
Stadtteilerkundungen in deutsch-polnischen Kleingruppen und ein Projekttag in der „Villa Global“ des Jugendmuseums sind gute Möglichkeiten, die eigenen Sprachkenntnisse auszuprobieren und zu erweitern. Höhepunkte des Freizeitprogramms, das auch Zeit für Shopping und persönliche Begegnungen lässt, sind der Besuch des Berlin-Musicals „Hinterm Horizont“ sowie eine Schüler-Party in einem der angesagtesten Clubs der Stadt.
Dank der finanziellen Unterstützung durch das deutsch-polnische Jugendwerk beläuft sich der Teilnahmebeitrag auf 120 Euro. Darin sind die Fahrtkosten, Übernachtung, Vollverpflegung, Eintritte und sonstige Programmkosten sowie die pädagogische Betreuung enthalten. Auf Antrag kann der Beitrag im Einzelfall ermäßigt werden.
Anmeldeformulare gibt es im Internet unter www.schwalbach4u.de, im Bürgerbüro sowie beim Jugendbildungswerk, Achim Lürtzener, Telefon 06196/804-151. red

Schwalbacher Jugendliche waren in Hessens Partnerregion zu Gast

Besuch in Bursa

16 Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren verbrachten die erste Woche der Herbstferien in der Türkei. Dank der Unterstützung des türkischen Generalkonsuls Ufuk Ekici wurden das Jugendbildungswerk Schwalbach zu diesem einwöchigen Aufenthalt in die Stadt Bursa eingeladen. Weiterlesen