Schlagwort-Archiv: Förderung

Kreis gibt mehr Hilfen für ärmere Familien

Mitmachen möglich machen

Kreisbeigeordneter Johannes Baron zeigt die neuen Plakate, die auf die Angebote des Kreises hinweisen. Foto: mtk

Einfacheres Verfahren und höhere Unterstützung: Das bringen nach Angaben von Kreisbeigeordnetem Johannes Baron (FDP) die jüngste Änderungen beim Bildungs- und Teilhabepaket. Die Mittel für Kinder und Jugendliche aus Familien mit geringem Einkommen können weiterhin beim Main-Taunus-Kreis beantragt werden. Weiterlesen

Wohnraumförderungsstelle nimmt Anträge

Fördermittel vom Land

Auch im Jahr 2019 werden wieder behindertengerechte Umbauten vom Land Hessen gefördert. Wie Landrat Michael Cyriax mitteilt, wird Unterstützung bewilligt, wenn bauliche Hindernisse an und in selbstgenutztem Wohneigentum oder auf dem Wohnungsgrundstück beseitigt werden. Die Mittel können ab sofort bei der Wohnraumförderungsstelle des Kreises beantragt werden. Weiterlesen

Im Hospiz „Lebensbrücke“ wurden in diesem Jahr über 150 Menschen betreut

25.000 Euro vom Kreis für Hospiz

Dr. Ruth Mühlhaus (von links), Chefin des MTK Gesundheitsamtes, überbrachte Christa Hofmann, Geschäftsführerin des Hospiz Lebensbrücke, den Bescheid über die Unterstützung des Kreises in Höhe von 25.000 Euro zusammen mit der Kreisbeigeordneten Madlen Overdick. Foto: MTK

Das stationäre Hospiz „Lebensbrücke“ in Flörsheim wird vom Main-Taunus-Kreis mit 25.000 Euro gefördert. Einen entsprechenden Bescheid für das laufende Jahr übergab Kreisbeigeordnete Madlen Overdick bei einem Besuch der Einrichtung. Weiterlesen

Orientierung für Jungunternehmer

Gespräche für Gründer

Am Donnerstag, 4. Mai,, bietet die Stadt Schwalbach in Zusammenarbeit mit dem Verein zur Förderung von Existenzgründungen von 9 bis 12 Uhr die nächsten Orientierungsgespräche für Gründer und Jungunternehmer an.

Gleichfalls kann man die Orientierungsgespräche nutzen, um sich über Nachfolgeregelungen zu informieren. Eine Anmeldung unter den Telefonnummern 804-130, -195 oder -211 ist erforderlich, damit für jeden Gründer ausreichend Zeit eingeplant werden kann. Es entstehen keine Kosten. red

Für Gründer und Jungunternehmer

Orientierungsgespräche

Am Donnerstag, 3. November, bietet die Stadt Schwalbach von 9 bis 12 Uhr in Zusammenarbeit mit dem Verein zur Förderung von Existenzgründungen die nächsten Orientierungsgespräche für Gründer und Jungunternehmer an.

Gleichfalls kann man die Orientierungsgespräche nutzen, um sich über Nachfolgeregelungen zu informieren. Eine Anmeldung unter der Telefonnummer 06196/804-130 oder 804-195 ist erforderlich, damit für jeden Gründer ausreichend Zeit eingeplant werden kann. Es entstehen keine Kosten. Wer sich vorab über den Verein zur Förderung von Existenzgründungen in Kelkheim informieren möchte, kann dessen Internetseiten unter www.vfe-kelkheim.de besuchen. Der Verein bietet mittlerweile Orientierungsgespräche in neun Kommunen des Main-Taunus-Kreises an. Er ist berechtigt, Gründungskonzepte zu überprüfen und gegebenenfalls dem Gründer die Tragfähigkeit zu bestätigen. red

Drei Sponsoren unterstützen Projekt zur Sprachförderung

Spielerisch in Deutsch verbessern

Bürgermeisterin Christiane Augsburger (3.v.l.) und Jugendamtsleiterin Gabriele Straka (links) freuen sich über Spenden für die Deutschsommertage, die Alexander Zell von Mainova (2.v.l), Aline Boike von Procter & Gamble (rechts) sowie Pierre Stern und Fabienne Gasteier von der Taunus Sparkasse. Foto: mag

Zum vierten Mal finden in diesem Jahr in Schwalbach die sogenannten „Deutschsommertage“ statt, bei denen Drittklässler, die Defizite in Deutsch haben, ihre Sprachkenntnisse spielerisch verbessern können. Weiterlesen

Schwalbacher Künstler-Tandem erzielte zum zweiten Mal „Intermezzo“-Preis 

„Musik trifft Kunst und Poesie“

Das Schwalbacher Künstler-Team Roxana Ené und Chris Silberer bekam vergangene Woche zusammen mit den talentierten kleinen Poeten und Malern der Theodor-Heuss-Schule in Bad Soden den Intermezzo Jurypreis überreicht. Foto: MTK
Das Schwalbacher Künstler-Team Roxana Ené und Chris Silberer bekam vergangene Woche zusammen mit den talentierten kleinen Poeten und Malern der Theodor-Heuss-Schule in Bad Soden den Intermezzo Jurypreis überreicht. Foto: MTK

Das Schwalbacher Künstler-Team Roxana Ené und Chris Silberer erhielten zum zweiten Mal den Intermezzo Jurypreis. Am Dienstag vergangener Woche wurden sie zusammen mit den talentierten kleinen Poeten und Malern der Theodor-Heuss-Schule in Bad Soden ausgezeichnet. Weiterlesen

Sparkassen unterstützen Programme für den Kinder- und Jugendsport in Hessen

Kicken und Lesen 

200 hessische Sportvereine, 400 junge Menschen, die eine Ausbildung in einem hessischen Sportverband, dem Landessportbund oder der Sportjugend Hessen machen wollen, sowie 105 sportartbezogenen Kooperationen zwischen Schulen und Sportvereinen erhielten finanzielle Unterstützung von der Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen. Foto: Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen
200 hessische Sportvereine, 400 junge Menschen, die eine Ausbildung in einem hessischen Sportverband, dem Landessportbund oder der Sportjugend Hessen machen wollen, sowie 105 sportartbezogenen Kooperationen zwischen Schulen und Sportvereinen erhielten finanzielle Unterstützung von der Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen. Foto: Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen

Die Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen unterstützt in diesem Jahr den Kinder- und Jugendsport im Landessportbund Hessen mit einer Zuwendung in Höhe von 530.000 Euro aus Zweckertragsmitteln des „PS-LOS-SPARENS“. Mit dieser großzügigen Spende haben der Landessportbund Hessen und die Sportjugend Hessen eine „Qualitätsoffensive für den Kinder- und Jugendsport“ gestartet.

Drei Programme motivieren junge Menschen sich in Sportvereinen zu engagieren und greifen Vereinen unter die Arme, für die die Kinder- und Jugendarbeit einen hohen Stellenwert hat.

Mit dem Sport-Ausbildungs-Stipendium erhielten 400 junge Menschen im Herbst vergangenen Jahres Ausbildungsgutscheine, die regional überreicht wurden. Hier dürfen junge Menschen, die jünger als 23 Jahre sind, unentgeltlich an einer Ausbildung der hessischen Sportverbände, des Landessportbundes oder der Sportjugend Hessen teilnehmen.

Gefördert werden Ausbildungen, die im Zeitraum September 2014 bis Dezember 2015 stattfinden. Es handelt sich hier sowohl um Lizenzausbildungen zum Übungsleiter, zum Trainer, zum Vereinsmanager, zum Jugendleiter, als auch um Kurzschulungen für Sportassistenten, Gruppenleiter sowie Schieds- oder Kampfrichter.

200 Vereine erhalten eine finanzielle Förderung für ihre vorbildlichen Vereinsprojekte. Die Preisgelder in Höhe von insgesamt 100.000 Euro wurden im vergangenen Herbst bei regionalen Veranstaltungen überreicht.

Gefördert wurden Sportvereine, die innovative, zukunftsträchtige und nachhaltige Programme für Kinder und Jugendliche entwickelt haben oder diese aktuell entwickeln. Bei den Sportkreisen wurden viele spannende Projekte eingereicht. Dabei waren beispielsweise Projekte mit den Titeln: Sport verbindet – Leichtathletik international, Yoga-Angebot für Kinder im Grundschulalter, Kindergarten meets Kanuclub oder Kicken und Lesen.

Unterstützt wird die Erstellung und Erprobung sportartbezogener Praxis- und Fortbildungskonzepte für den „Sport im Ganztag“ durch die hessischen Fachverbände. Damit verbunden ist die einmalige Förderung von 105 sportartbezogenen Kooperationen zwischen Schulen und Sportvereinen für das Schuljahr 2014/15 mit einer Gesamtsumme von über 100.000 Euro.

Aus 220 Anträgen wurden von den beteiligten 21 Verbänden 105 geförderte Kooperationen ausgewählt. Einige Verbände haben mit Eigenmitteln die Anzahl der geförderten Kooperationen erhöhen können. Diese Modell-Maßnahmen verteilen sich auf alle Sportkreise. red