Schlagwort-Archiv: FSJ

Freiwilliges Soziales Jahr im städtischen Schulkinderhaus

„Man kann das nur weiterempfehlen“

Jonah Göttnauer, Laura Böck und Marlon Schneider (von links) kehrten für ihr Freiwilliges Soziales Jahr in das Schulkinderhaus an ihrer ehemaligen Grundschule zurück. Foto: Schiefer

Immer am 1. September startet offiziell das Freiwillige Soziale Jahr. Bei diesem können junge Menschen bis zum Alter von 27 Jahren in sozialen Einrichtungen, wie beispielsweise Krankenhäusern, Seniorenheimen oder Kinderbetreuungseinrichtungen mitarbeiten. Auch die städtischen Schulkinderhäuser an der Geschwister-Scholl-Schule bieten ein Freiwilliges Soziales Jahr – abgekürzt FSJ – an. Weiterlesen

Ein Jahr bei der Feuerwehr

Der FSJ-ler der Freiwilligen Feuerwehr, Erik Langhans (rechts), brachte Bürgermeister Alexander Immisch seine Feuerwehrjacke ins Rathaus. Foto: mag

Am vergangenen Freitag erhielt Bürgermeister Alexander Immisch eine Uniformjacke mit seinem Namen von der freiwilligen Feuerwehr. Ins Rathaus gebracht wurde sie von dem 19 Jahre alten Erik Langhans, der derzeit sein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei der Schwalbacher Feuerwehr absolviert. Weiterlesen

Seminare in Zweier-Teams mit Mundschutz und Handschuhen - FSJler dringend gesucht

DRK bietet Erste-Hilfe-Kurse an

Mit etwas anderen Kursabläufen und unter Einhaltung der Mindestabstände, Maskenpflicht und regelmäßiger Händedesinfektion können seit Anfang Juni Führerscheinanwärter, betriebliche Ersthelfer und Tagesmütter wieder an Kursen des Deutschen Roten Kreuzes Kreisverband Main-Taunus teilnehmen. Weiterlesen

Ein freiwilliges soziales Jahr bei der Schwalbacher Feuerwehr

Carusos Traum

FSJler Marcel Caruso ist mit Herzblut an seinem Lieblingsarbeitsplatz bei der Freiwilligen Feuerwehr Schwalbach. Foto: FFW

Marcel Caruso ist jetzt 18 Jahre alt und absolviert seit dem 1. September in der Freiwilligen Feuerwehr Schwalbach sein freiwilliges soziales Jahr (FSJ). Weiterlesen

Schwalbacher FSJlerin berichtet über ihren Aufenthalt in einer Grundschule in Namibia

„Vielen Dank für die Unterstützung“

Die 19-jährige Schwalbacherin Laura Ebner mit „ihren“ Grundschülern der „Mariental Primary School“ in Namibia. Foto: privat

Bereits im vergangenen August hat Laura Ebner auch über die Schwalbacher Zeitung einen Spendenaufruf für ihr Projekt in Mariental in Namibia gestartet. Derzeit absolviert die 19-Jährige dort ihr freiwilliges soziales Jahr. Nun möchte sie sich für die vielen Spenden bedanken, die sie auch von Lesern unserer Zeitung erhalten hat::

„Bereits vor meiner Abreise im August 2016 hatte ich einen Spendenaufruf für mein Projekt in Namibia in der Schwalbacher Zeitung veröffentlicht. Bezüglich dieses Aufrufs habe ich viele Spenden von Lesern erhalten und möchte mich hiermit bei allen Spendern ganz herzlich bedanken. Dank Ihrer Hilfe haben Weiterlesen