Schlagwort-Archiv: Ausstellung

Quilt-Verlosung für einen guten Zweck

Ausstellung verlängert

Die Quilt-Ausstellung im Rathaus ist um eine Woche bis zum 9. Oktober verlängert worden. Die Organisatorinnen des Kreativ-Marktes der Friedenskirchengemeinde Yvonne Reimann, Regina Matzke, Waltraud Skorczyk, Helga Wiegler, Helga Czech, Doris Schmidt und Elke Matzke (v.links) haben in stundenlanger Näharbeit eine große Patchwork-Decke genäht. Dieser Quilt soll nun für einen guten Zweck verlost werden. Lose können während der Ausstellung erworben werden, freitags auch auf dem Wochenmarkt und während der Woche im Gemeindebüro der Freidenskirchengemeinde in der Bahnstraße. Foto: privat

Regionalverband fordert mehr Bewusstsein für Trinkwasser

„Wasser im Klimawandel“

Tropische Nächte, Waldbrände und Trinkwassernotstand in manchen Kommunen – in den vergangenen Wochen erlebte Südhessen den dritten Dürresommer in Folge. Der Regionalverband „FrankfurtRheinMain“, hat rund um das Thema „Wasser im Klimawandel“ eine Ausstellung entwickelt. Fünf Informationstafeln zeigen gut verständlich mit zahlreichen Bildern und Grafiken die Bedeutung der Ressource Wasser. Weiterlesen

Herbstausstellung mit Begleitprogramm öffnet am 8. September

Wahrnehmung und Wirklichkeit

Auch das Bild „Traumlandschaft“ von Zurab Kereselidze ist in der Ausstellung zu sehen. Foto: MTK

Um Wirkliches und Unwirkliches geht es demnächst in der Herbstausstellung der Kunstsammlung Landratsamt. Wie Landrat Michael Cyriax mitteilt, wird die Schau mit Werken regionaler Künstler am Dienstag, 8. September, eröffnet, und am 13. September beginnt das Rahmenprogramm. „Die Ausstellung bietet eine faszinierende Reise zwischen Bild und Illusion, Geist und Traum“, so Michael Cyriax. Weiterlesen

Ausstellungseröffnung im Bürgerhaus und Lesung in der Stadtbücherei

Gegen Rassismus

AES-Schülerin Hristina Petkova beschrieb in bewegenden Worten ihr Gemälde, das derzeit in der Ausstellung „Vielfalt – Schule ohne Rassismus“ im Foyer des Bürgerhauses zu sehen ist. Foto: Pabst

Die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Main-Taunus (CJZ) hatte am vergangenen Donnerstag zu Beginn der „Woche der Brüderlichkeit“ zu zwei Veranstaltungen eingeladen. Im Bürgerhaus wurde die Ausstellung „Vielfalt – Schule ohne Rassismus“ eröffnet. In der Stadtbücherei folgte eine Lesung mit Annette Hess zu ihrem Roman „Deutsches Haus“. Weiterlesen

Ausstellungseröffnung zum Stadtjubiläum

Vom Dorf zur Stadt

Auf 20 Tafeln wird in der aktuellen Ausstellung die Geschichte Schwalbachs dargestellt. Zur Eröffnung kamen am Freitag rund 100 Besucher. Foto: Bär

Anlässlich des 50. Jahrestags der Stadterhebung Schwalbachs am 9. Mai 2020 eröffnete das Stadtarchiv vergangenen Freitag um 18.30 Uhr eine Ausstellung über Schwalbachs Stadtgeschichte im Foyer des Rathauses. Weiterlesen

Schulkunstausstellung im Foyer des Bürgerhauses

„Vielfalt – Schule ohne Rassismus“

23 Selbstporträts von Schülern der Albert-Einstein-Schule sind ab Donnerstag im Foyer des Bürgerhauses zu sehen. Foto: MTK

In der Zeit vom 6. bis 29. März ist im Foyer des Bürgerhauses die Schulkunstausstellung mit dem Thema „Vielfalt – Schule ohne Rassismus“ des Leistungskurses Kunst des aktuellen Abiturjahrgangs der Albert-Einstein-Schule (AES) zu sehen. Weiterlesen

Ausstellungseröffnung zum Stadtjubiläum

„Vom Dorf zur Stadt“

Am 9. Mai  feiert Schwalbach den 50. Jahrestag der Stadterhebung. Aus diesem Anlass zeigt das Stadtarchiv eine Ausstellung, die Schwalbachs Entwicklung vom Dorf zur Stadt darstellt. Zur Ausstellungseröffnung lädt die Stadt Schwalbach am Freitag, 28. Februar, um 18.30 Uhr, ins Foyer des Rathauses ein. Weiterlesen

Vernissage von Anna Balharek

Naturgetreue Bilder

Am vergangenen Freitag hatte die Schwalbacher Künstlerin Anna Balharek zu einer Vernissage in die Kulturkreis-Galerie in der alten Schule eingeladen. „Meine hier ausgestellten Werke zeigen einen Querschnitt meines kreativen Schaffens. Manche Werke entstanden zu bestimmten Anlässen, in manchen Werken habe ich meine Gedanken verarbeitet, mit denen ich meine Betrachter zum Nachdenken anregen möchte“, erklärte das Kunstkreis-Mitglied. Die Gemälde von Anna Balharek können noch bis zum 29. September besichtigt werden. Foto: privat

Schüler der AES stellen Kunstwerke im Landratsamt aus

Jüdisches Leben im Main-Taunus-Kreis

Die Selbstporträts der 23 Schüler der Albert-Einstein-Schule, die derzeit im Landratsamt in Hofheim zu sehen sind, setzen sich mit dem Motto „Vielfalt“ auseinander. Foto: MTK

„Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ist der Titel einer neu eröffneten Ausstellung mit Kunstwerken von Schülern der Albert-Einstein-Schule (AES) im Hofheimer Kreishaus. Wie Erster Kreisbeigeordneter Wolfgang Kollmeier mitteilt, wurde in diesem Rahmen ebenfalls die Broschüre „Jüdisches Leben im Main-Taunus-Kreis“ vorgestellt. Weiterlesen

Einmalige Musikmischung mit „The Art Of Two“

Finissage mit Konzert

„The Art Of Two“ begleiten die Finissage zur Ausstellung „Lebenspfade -Polen in Rhein-Main". Foto: Veranstalter

Der Arbeitskreis Städtepartnerschaft Olkusz-Schwalbach lädt am Montag, 26. August, um 19.30 Uhr zusammen mit dem Deutschen Polen-Institut zur Finissage mit Konzert in den Ausstellungsraum und Gruppenraum 1 im Bürgerhaus ein. Weiterlesen

Der Schwalbacher Maler Thomas Laszlo Zahoczky feierte seinen 80. Geburtstag

Bunte Farben, ernste Motive

Das Motiv „Steingarten“ zählt Thomas Laszlo Zahoczky zurzeit zu seinen Lieblingsbildern. Foto. Schlosser

Einen ganz eigenen Stil hat der Schwalbacher Maler Thomas Laszlo Zahoczky entwickelt. Seine farbenfrohen Bilder fallen in jeder Ausstellung auf. Doch bei genauerem Hinsehen sind häufig nur die Farben froh. Am vergangenen Donnerstag feierte der Künstler seinen 80. Geburtstag. Weiterlesen

Thomas Laszlo-Zahocky feiert mit einer Ausstellung seinen 80. Geburtstag

Eine runde Sache

Anlässlich seines 80. Geburtstags eröffnet der Schwalbacher Künstler Thomas Laszlo-Zahocky am Freitag, 29. März, um 18 Uhr seine Ausstellung „Eine runde Sache“ in der Kulturkreis Galerie in der Schulstraße 7. Weiterlesen

Japanische Gedichte und eindrucksvolle Fotografien sind derzeit im Bürgerhaus zu sehen

Ein Moment am Teich

Die Teich-Fotografien von Xavier Arnau Bofarull werden eindrucksvoll ergänzt von den Gedichten der Schwalbacher Künstlerin Petra Lüken. Das beeindruckte auch die zahlreichen Besucher bei der Vernissage im Bürgerhaus. Foto: Rautert

Am vergangenen Montag wurde die Ausstellung „Am Teich“ im Bürgerhaus eröffnet. hob Wilfried Hülsemann von der Deutsch-Ausländischen Gesellschaft (DAGS) stellte die Schwalbacher Künstlerin Petra Lüken und den Fotografen Xavier Arnau Bofarull vor. Weiterlesen

Die gleichnamige Ausstellung der Geschichts-AG der AES fand großen Anklang

„Schwalbacher zur Zeit des Nationalsozialismus“

Christian (von links), Soo-Kjung, Xenia, Taima, Selina, Geschichtslehrer Volker Kocanda, Mina und Janine zeigten in ihrer Ausstellung „Schwalbacher zur Zeit des Nationalsozialismus“ ihre Recherche-Ergebnisse. Foto: mag

In den beiden vergangenen Wochen waren erstmalig die Recherche-Ergebnisse einer Geschichts-AG an der Albert-Einstein-Schule (AES) im Ausstellungsraum des Rat- und Bürgerhauses zu sehen. Weiterlesen

Zwei Ausstellungen im Rathaus erzählen vom Widerstand gegen den Nationalsozialismus

„Schwalbacher zur Zeit des Nationalsozialismus“

In der Zeit von Mittwoch, 6. Juni, bis Donnerstag, 21. Juni, zeigt das Jugendbildungswerk der Stadt Schwalbach im Ausstellungsraum des Rathauses die Ausstellung „Was konnten sie tun? – Widerstand gegen den Nationalsozialismus 1939–1945“ der Stiftung „20. Juli 1944“ in Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte Deutscher Widerstand. Weiterlesen