Schlagwort-Archiv: Verkehr

„Fridays for Future“ laden zur Fahrraddemo durch Hofheim und Lorsbach ein

Streik per Bike

Die Klimabewegung „Fridays for Future“ plant am Freitag, 25. September, einen dezentralen Aktionstag. Vom Hofheimer Kellereiplatz wird eine Fahrraddemonstration nach Lorsbach stattfinden, um auf die Bedeutung der Radinfrastruktur für die Verkehrswende im Main-Taunus-Kreis aufmerksam zu machen. Weiterlesen

Umweltministerium will prüfen, ob die Feinstaubbelastung gesenkt werden kann

Umweltzone in Schwalbach?

Darf man in Zukunft auch in Schwalbach nur noch mit grünen Plaketten am Auto herumfahren? Das hessische Umweltministerium prüft jedenfalls die Einführung einer „regionalen Umweltzone“ im Main-Taunus-Kreis. Erstmals müssen sich jetzt die Stadtverordneten mit dem Thema befassen.

Weiterlesen

Schwalbacher Spitzen - von Mathias Schlosser

Jeder Cent ist zu viel

Kennt irgendjemand irgendjemanden, der ein Auto fährt, dass keine grüne Plakette an der Windschutzscheibe trägt? Wer nicht gerade bei den Isetta-Freunden ist, wird sich schwer tun, die Frage mit „Ja“ zu beantworten. Oder anders ausgedrückt: Praktisch jedes Auto hat eine grüne Plakette. Weiterlesen

Am 8. Februar ist mit Verkehrsbehinderungen wegen des Faschingsumzugs zu rechnen

Die Narren sind los

Die Vorbereitungen für den achten Schwalbacher Faschingsumzug am Sonntag, 8. Februar, laufen schon auf Hochtouren. Und auch in diesem Jahr wird es durch das närrische Spektakel wieder zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Weiterlesen

Eschborner Straße 

Verkehrsunfall

Zwei Verletzte und geschätzte 14.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagabend in Schwalbach ereignet hat.

Ein BMW-Fahrer war auf der Eschborner Straße in Richtung Eschborn unterwegs. Vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der 20-Jährige die Kontrolle über seinen Pkw, schleuderte in den Gegenverkehr, wo er mit dem Peugeot eines 60-jährigen Mannes aus Sulzbach zusammenstieß. Der aus Eschborn stammende junge BMW-Fahrer und auch sein Unfallgegner wurden anschließend in Kliniken gebracht. Die Feuerwehr nahm auslaufende Betriebsstoffe auf, sicherte die Einsatzstelle ab und leuchtete sie aus. red

Steine auf S-Bahn geworfen

Keine Verletzten

Einen gehörigen Schreck bekamen am Dienstagmittag die Fahrgäste in einer S-Bahn der Linie 4, als kurz vor dem Bahnhof Niederhöchstadt zwei Steine mit einem lauten Knall in einer Fester- und Türscheibe einschlugen.

Dass keiner der Fahrgäste verletzt wurde, ist lediglich dem glücklichen Umstand geschuldet, dass keiner der Steine die Scheiben durchschlug. In Höhe der Steinbacher Straße hatten die unbekannten Täter die Steine auf die in Richtung Frankfurt fahrende S-Bahn geworfen.

Nachdem die Fahrgäste den Vorfall dem Lokführer beim Halt in Niederhöchstadt meldeten, alarmierte dieser sofort die Bundespolizei. Trotz einer sofortigen Fahndung konnten die Beamten keine tatverdächtigen Personen mehr feststellen.

Die Bundespolizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet und sucht hierzu nach Zeugen. Unter der Telefonnummer 069/130145 1103 können sachdienliche Hinweise direkt der Bundespolizeiinspektion Frankfurt gemeldet werden. pol

Offizielle Einweihung des neuen Kreisverkehrs

Gut für Verkehr und Wirtschaft

Landrat Michael Cyriax, die Bürgermeisterin Christiane Augsburger und Gabriele Hässig freuen sich über den neuen Kreisverkehr in der Sulzbacher Straße. Foto: mtk
Landrat Michael Cyriax, die Bürgermeisterin Christiane Augsburger und Gabriele Hässig freuen sich über den neuen Kreisverkehr in der Sulzbacher Straße. Foto: mtk

Der neue Kreisel in der Sulzbacher Straße ist fertig. Landrat Michael Cyriax (CDU) und Bürgermeisterin Christiane Augsburger (SPD) stellten heute das gemeinsame Projekte des Kreises und der Stadt vor. Cyriax wertet das Bauvorhaben mit Gesamtherstellungskosten von rund 720.000 Euro „als aktive Verkehrs- und Wirtschaftsförderung“. Weiterlesen

Kreisverkehr fertig

Es geht rund. Seit Montagabend fließt der Verkehr in der Sulzbacher Straße wieder. Pünktlich wurde der neue Kreisverkehr an der Einmündung zur Straße „Am Flachsacker“ fertig. Schon am ersten Abend zeigte sich, dass der Kreisel den Verkehr besser abfließen lässt als die alte Einmündung. Und auch die Anwohner sind zufrieden. Vor allem Tankstellenbesitzer Alfons Steier ist froh, dass seine Zapfsäulen jetzt wieder gut erreichbar sind. „Die letzten Monate waren hart, aber das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen“, sagt er. Foto: Schlosser
Es geht rund. Seit Montagabend fließt der Verkehr in der Sulzbacher Straße wieder. Pünktlich wurde der neue Kreisverkehr an der Einmündung zur Straße „Am Flachsacker“ fertig. Schon am ersten Abend zeigte sich, dass der Kreisel den Verkehr besser abfließen lässt als die alte Einmündung. Und auch die Anwohner sind zufrieden. Vor allem Tankstellenbesitzer Alfons Steier ist froh, dass seine Zapfsäulen jetzt wieder gut erreichbar sind. „Die letzten Monate waren hart, aber das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen“, sagt er. Foto: Schlosser

Autounfall durch Alkoholeinfluss

Zu Fuß geflüchtet

Ein Autofahrer ist in der Nacht zum vergangenen Donnerstag auf der L 3367 zwischen Schwalbach und Bad Soden-Neuenhain verunglückt.

Der 43-jährige Hofheimer kam vermutlich infolge von Alkoholeinfluss nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr durch einen Straßengraben und landete im angrenzenden Waldstück. Der 43-Jährige stieg aus dem VW Passat aus und flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle. Ein Zeuge bekam den Sachverhalt mit und verständigte die Polizei. Im Zuge der Fahndung konnte der Flüchtige kurze Zeit später aufgespürt und vorläufig festgenommen werden. Der Passatfahrer führte einen Atemalkoholtest mit dem Ergebnis von 1,36 Promille durch, worauf ihn die Ordnungshüter mit zur Blutprobe nahmen und seinen Führerschein sicherstellten. Es entstand ein Sachschaden von rund 26.000 Euro. pol

Jetzt beim sechsten ADFC Fahrradklimatest abstimmen - Ergebnisse im Frühjahr 2015

Fahrradfreundliche Stadt

Schwalbacher können immer noch beim sechsten ADFC Fahrradklimatest abstimmen, ob sie ihre Stadt wirklich für fahrradfreundlich halten. Mindestens 50 Radfahrer müssen sich in Schwalbach beteiligen, um an der deutschlandweiten Umfrage teilnehmen zu können. Weiterlesen

Leserbrief

„Auf keinen Fall eine Tempo-30-Zone“

Zur „Verkehrssituation Hauptstraße“ erreichte die Redaktion nachfolgender Leserbrief. Leserbriefe geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor. Wenn auch Sie einen Leserbrief veröffentlichen möchten, senden Sie ihn unter Angabe Ihrer vollständigen Adresse und einer Rückruf-Telefonnummer an info@schwalbacher-zeitung.de.

Sehr geehrte Frau Augsburger,

sehr geehrte Frau Eschborn,

sehr geehrte Damen und Herren,

mit einigem Entsetzen haben wir vernommen, dass die Hauptstraße zwischen der Feuerwehr und der „Mutter Krauß“ von einer verkehrsberuhigten Zone („Spielstraße“) in eine „Tempo – 30 – Zone“ umgewandelt werden soll. Weiterlesen